Der Verein
Red Stag Squad wurde von einer kleinen Schar Enthusiasten anno 2007 als e.V. gegründet. Der Verein ist Mitglied im Landesverband 7 des BDS. Er versteht sich als Schmelztiegel: Gepflegt wird das sportliche und jagdliche Schießen sowie die Jagdkultur. AKzente Programmatisch richtet er sich an den Disziplinen des BDS, des DSB, des DJV und der FITASC aus. Der Schwerpunkt liegt auf dem Wuftaubenschießen. Im Vordergrund stehen die Freude an der
Sache und das Interesse für die Kultur der Jagd, für die Ästhetik, Geschichte und Technik eleganter Waffen, insbesondere feiner Flinten. Die feine Jagdflinte, wie sie in England um 1900 entwickelt wurde, ist ein Kulturgut, in dem sich ein lang ausgereiftes Wissen über Metallurgie, Mechanik, Ballistik und Holzbearbeitung vereint. Dies alles gilt es zu bewahren und zu tradieren. sElbstverständnis Kollegialität, fair-play und Contenance werden geschätzt und erwartet, Stil und Verantwortungsbewusstsein als
Sekundärtugenden gepflegt. Das Gepräge des Vereins spiegelt dies wider: Es herrscht Clubatmosphäre, kein Gruppenzwang, sondern Respekt vor der Individualität jedes einzelnen. Der Ton ist nicht autoritär, sondern kollegial - er ist seriös, wenn auch nicht bierernst. Sportlicher Ehrgeiz wird begrüßt, jedoch gibt es keinen Leistungsdruck. Der Verein pflegt über seine Mitglieder auch Kontakte ins Ausland. Einige Verbindungen führen nach England, Schottland, Österreich und in die Schweiz.
Der Verein Sport Jagd Impressum
Shooting rediscovered.